Einweg überflüssig machen

In Deutschland entstehen jährlich mehr als 280.000 Tonnen Abfall durch Verpackungen im Take-away Food-Sektor. Zeit etwas zu verändern und Einweg dauerhaft überflüssig zu machen. Um das zu erreichen ist neben Umdenken ein konkreter Lösungsansatz gefragt. Wir haben die Antwort auf Einweg im Gepäck und machen uns auf zur Verpackungs-Evolution, der REBOWLUTION!

take-away-schalen

Jede Evolution hat eine Geschichte.
Das ist die der REBOWLUTION.

2016

Startschuss

Unsere Geschichte findet ihren Anfang bei überquellenden Mülleimern auf verschiedenen Unicampus:

Fabian Eckert und Florian Pachaly hatten die Idee für ein Pfandsystem unabhängig voneinander im Studium – beide störte der unverhältnismäßig hohe Verbrauch von Einwegbechern und die dadurch entstehenden Berge an Müll. 

Die beiden taten sich zusammen, um die flächendeckende Variante eines Pfandsystems für Coffee-to-go-Becher testen zu können und starteten im November 2016 zunächst ein Pilotprojekt in dem bayerischen Städtchen Rosenheim. Das war die Geburtsstunde von RECUP und der Beginn der Coffee To Go Revolution.

team_recup2
2017

RECUP auf der Mehrwegüberholspur

Mittlerweile gibt es RECUP in ganz Deutschland an rund 5000 Ausgabestellen unter anderem in Berlin, Köln, Hamburg, München, Frankfurt, Leipzig und Stuttgart. Neben verschiedenen Städtekooperationen haben sich auch große Ketten wie Shell oder Alnatura RECUP angeschlossen. 

RECUP hat sich auf die Fahne geschrieben, unnötigen Verpackungsmüll zu reduzieren, einen Wandel in den Köpfen und im Verhalten der Verbraucher herbeizuführen und die gesellschaftliche Sensibilisierung zum Thema Verpackungsmüll weiter voranzutreiben. Und das auch über Coffee-to-go hinaus!

2020

Start der
REBOWLUTION

Das Lieblingscurry vom Deli an der Ecke zu Hause genießen? Ein frischer Salat am Mittag im Office oder die bunte Bowl als Picknick im Park? 

Das geht mit REBOWL ganz ohne schlechtes Gewissen und Verpackungsmüll.

Seit Juli 2020 erobern wir den deutschen Markt mit unserem zirkulären Pfandsystem für Mehrwegschalen und bieten mit REBOWL eine Alternative für Einwegverpackungen im Take-Away Food-Sektor an.

Mit einem Ziel vor Augen: Einweg überflüssig zu machen!

0
HEUTE

Jetzt legt die REBOWLUTION richtig los!​

Wir haben uns das Ziel gesetzt, die REBOWLUTION flächendeckend in ganz Deutschland auf die Straße und in die Köpfe zu bringen.

Dabei ist uns besonders wichtig, sowohl für Gastronomiebetreiber also auch für Take-away-Genießer eine unkomplizierte und attraktive Alternative zum Einweggeschirr bereitzustellen:

Ganz ohne App-Registrierung, mit einem niedrigen Pfandeinsatz und durch einen unkomplizierten Ablauf ist REBOWL für wirklich Jeden zugänglich.